HINTER DIE KULISSEN UNSERES UNTERNEHMENS

HINTER DIE KULISSEN UNSERES UNTERNEHMENS

VELTOP ist eine Reihe von Wetterdächern für Fahrräder, Liegeräder und Cargo-Bikes, sowie ein Wetterschutz für Elektromobile und Elektrorollstühle im Bereich der eingeschränkten Mobilität.

 

Die ursprüngliche Idee war, einen Schutz für Radfahrer zu entwickeln. Vor 15 Jahren begann der Erfolg von Elektrofahrrädern und immer mehr Leute wollten lieber sich mit dem Rad zur Arbeit zu gewähren und auf das zweite Auto zu verzichten.

 

Die ursprüngliche Aufgabenstellung bestand darin, einen Schutz zu entwickeln, der wirksam und vor allem einfach in der Handhabung ist um den Schutz schnell an- und abmontieren.

So kann man sich je nach Wetterlage in wenigen Sekunden entscheiden, ob man mit oder ohne Schutz fährt.

 

Dank des Erfolges, die der Markt für Stadträder erlangt hat, gab es sehr schnell weitere Anfragen von Liegerädern Benutzern sowie im Bereich der eingeschränkten Mobilität für Elektroscooter und Elektrorollstühlen.

 

Der derzeit am schnellsten wachsende Markt sind Cargo-Bikes so das wir ein spezielles Modell entwickelt haben, das an die Geometrie dieser Dreiräder angepasst ist.

Die Lieferung des letzten Meile mit dem Fahrrad in Frankreich und überall auf der Welt entwickelte sich rasant. Wir stehen in direktem Kontakt mit privaten Benutzern und Lieferfirmen, sowie mit den Herstellern dieser Transport- und Lastenräder.

 

Von Anfang an war es unser Ziel, ein französisches Produkt herzustellen und den gesamten Prozess von der Konzeption über die Herstellung bis hin zum Versand zu beherrschen. Wir entwerfen alle Teile intern, bauen sie in unserer Werkstatt zusammen und besitzen ebenfalls eine Näherei, die den gesamten Textilteil der Verdecke herstellt.

 

Wir legen großen Wert darauf, immer einen Vorrat zu haben, sodass innerhalb von 2 Werktage 90 % der Bestellungen an den Kunden oder Händler versandt werden.

 

Von dem Moment an, wir einen Schutz für Elektromobile anboten, wurden wir bei den Benutzern und Händlern sowie bei den Rollstuhlfahrern bekannt. Auch diese forderten uns schnell auf, einen Schutz zu entwickeln, der sich in die spezifischen Abmessungen der Rollstühle einfügt. Es sollte ebenfalls einfach, leicht zu montieren, über- und abzuziehen sein.

Ausgehend von dieser Erkenntnis und den spezifischen Einschränkungen, mussten wir einen völlig neuen Schutz entwerfen.

 

Eine große Genugtuung für uns, sind natürlich die positiven Rückmeldungen unserer Benutzer, die uns täglich dafür danken, dass wir ihnen diese geschützte Mobilitätslösung geboten haben, die es ihnen ermöglicht, sich bei allen Wetterbedingungen häufiger fortzubewegen. 

 

Wir brachten 2007 den ersten Fahrradschutz auf den Markt und haben heute mehr als 20.000 Benutzer weltweit. Wir vertreiben hauptsächlich in Europa und erzielen 70% unseres Umsatzes durch Exporte, wobei Deutschland unser größter Partner ist.