FAHRRAD VS AUTO

FAHRRAD VS AUTO

Unser Artikel des Monats März vergleicht die tägliche Nutzung des Autos mit dem Fahrrad für die Strecke von zu Hause zum Arbeitsplatz in großen Städten und hebt die Vorteile des Fahrrads hervor.

 

Schneller

In der Hauptverkehrszeit ist das Fahrrad in den meisten Städten über Entfernungen von weniger als 5 Kilometern unschlagbar. Das Fahrrad ist dank seiner Wendigkeit leicht zu handhaben. Das Auto hingegen unterliegt den Unwägbarkeiten des Verkehrs. Die Durchschnittsgeschwindigkeit eines Fahrrads in der Stadt beträgt daher 15 km/h, im Vergleich zu 14 km/h bei einem Auto. 

 

Praktischer

Der größte Nachteil des Autos ist die Schwierigkeit des Parkens. Eine Studie zeigt, dass Autofahrer im Durchschnitt 40 Minuten pro Tag mit der Parkplatzsuche verbringen, im Vergleich zu 2 Minuten bei den Radbenutzern.

- Kostengünstiger

Benzin, Wartung und Parken sind wichtige und nicht zu vernachlässigende Ausgaben für einen Autofahrer, die im Durchschnitt 3.000 €/Jahr ausmachen, gegenüber 60 € für die Nutzung seines Fahrrads, was eine erhebliche Einsparung darstellt.

 

Gesund

Es ist kein Geheimnis mehr, dass regelmäßige körperliche Aktivität für eine gute Gesundheit sehr empfehlenswert ist. Angesichts des städtischen Lebensstils ist es nicht einfach, Zeit und Motivation für eine sportliche Aktivität zu finden. Ein guter Grund deshalb mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, um sich regelmäßig körperlich zu bewegen und dem Körper und Geist Gutes zu tun.

 

Ökologisch

Im Durchschnitt emittiert ein Auto 114 g Co2 pro Kilometer, im Vergleich zu 0 g bei einem Fahrrad.

In dem Bewusstsein, dass die Wahl des Fahrrads als Fortbewegungsmittel einen erheblichen Einfluss auf die CO2-Emissionen und die Luftqualität hat, sollte es gefördert und unterstützt werden.

 

Gut für Gesundheit, Umwelt und Portmonnaie, sowie schnelles  und praktisches Umgehen, das Fahrrad hat viele Vorteile in den Städten, im Vergleich der Automobile. Zusätzlich für die Benutzer von Elektrofahrrädern, die weniger Anstrengungen bevorzugen, gemäß der Bodengestaltung.
Die schlechten Witterungen bleiben aber ein starkes Hindernis für die Radbenutzer doch VELTOP sorgt für eine wirksame Alternative gegen Regen und Kälte.